Spektralphotometer “TKA-Spektrum” (PAR)

Spektralphotometer “TKA-Spektrum” (PAR)

PREIS:

PREIS:

руб.

TU 4437-017-16796024-2012.

  • Spektralphotometer “TKA-Spektrum” (PAR)
  • Kosinuskorrektor-Dämpfungsglied
  • NiMH-Akku (Krona-Größe, 6F22, 8,4 V)
  • Batterieladeadapter
  • PC-Kommunikationskabel (USB Am-Bm)
  • Speichermedium mit Software
  • Handbuch
  • Reisepass
  • Gerätetasche
  • Transportbehälter

Energiebeleuchtung  [mW / m²] in den Bereichen:  PAR  (400-700)  nm ,
PAR syn (400-500)  nm ,  PAR grün (500-600)  nm ,  PAR rot (600-700) nm,  PAR FR (700) – 790)  nm .
Berechnung der  Dichte des photosynthetischen Photonenflusses PPFD  [ µmol / s / m² ].
Informationsausgabe an LCD und PC über USB-Anschluss.
Lieferung werkseitig kalibriert. Lieferbedingungen 100% Vorauszahlung.
Firmware v. 4.0.6_par (28.01.2018).

Kategorie:


Währung wechseln:

Drucken:
image_pdfimage_print











      Beschreibung

      Der komplette Satz des Gerätes Spektralphotometer “TKA-Spectrum” (PAR):

      • Spektralphotometer “TKA-Spektrum” (PAR)
      • Kosinuskorrektor-Dämpfungsglied
      • NiMH-Akku (Krona-Größe, 6F22, 8,4 V)
      • Batterieladeadapter
      • PC-Kommunikationskabel (USB Am-Bm)
      • Speichermedium mit Software
      • Handbuch
      • Reisepass
      • Gerätetasche
      • Transportbehälter

      Technische Hauptdaten und Eigenschaften des Geräts:

       Messbereich für  volle Bestrahlungsstärke
      (zwei Messmodi: mit und ohne Dämpfungsglied)
      100 ÷ 600.000  mW / m²
      (Kalibrierung nach Typ A-Quelle)
       Erweiterte Unsicherheitsgrenze für Bestrahlungskanal, nicht mehr,% 10.0
       Messmodus Kontinuierlich / Pause
       Spektralbereich, nm 400 ÷ 790
       Grundlegender relativer Fehler bei Bestrahlungsstärkemessungen (nicht mehr) ± 8,0%
       Empfänger Polychromator, 128-Pixel-Silizium-Solarzellenarray
       Scan-Schritt , nm 3.33
       Spektrale Linienbreite (FWHM),  nm 9.9
       Integrationszeitbereich (Messung),  ms 16 ÷ 4096
      Das Aktualisieren der Datenausgabe hängt von der Bestrahlungsstärke der Lichtquelle ab und dauert bis zu 5 Sekunden.

      Elektrische Daten des Gerätes:

      • Anzeige: Flüssigkristall-LCD – 2 Zeilen mit 16 Zeichen.
      • Protokoll: Das ursprüngliche offene digitale Protokoll.
      • Stromversorgung: NiMH-Akku 6HR61 8,4  V , 170 ÷ 250  mAh.
      • Ladegerät: über Netzteil.

      Mechanische Daten des Gerätes:

      • Umgebungstemperatur: + 5 … + 40 ° C.
      • Gewicht des Gerätes mit Stromversorgung: nicht mehr als 2,0 kg
      • Maße:
        • Anzeige- und Netzteil: 165 (L) x 85 (B) x 35 (H)  mm ;
        • optoelektronische Einheit (OEB): 240 (L) x 72 (B) x 65 (H)  mm ;
        • Netzladeadapter: 75 (L) x 46 (B) x 70 (H)  mm .

      Auf der Unterseite der SEU befindet sich eine  Gewindebuchse  (1/4 Zoll)  zur Montage auf einem Stativ.

      Das Gerät ist zum Messen von:

      • absolute spektrale Verteilung von Lichtquellen und Beleuchtungsgeräten im Bereich von 400 bis 790  nm;
      • Bestrahlungsstärke  (Bestrahlungsstärke) in  W /  ;
      • Photosynthetische Photonenflussdichte PPFD  in  µmol / s / m² .

      Das Gerät hat sich in der Forschung in der Entwurfsphase neuer LED-Gewächshaus-Phytolampen und bei der Bewertung der Energieeffizienz eines Beleuchtungsgeräts während des Betriebs bewährt.

      In der Weltpraxis wurde eine Vereinbarung getroffen, die es uns ermöglicht, die PAR-Bestrahlungsstärke als fallenden Quantenfluss im Bereich von 400 bis 700 nm   ohne experimentelle  Pflanzenreaktionen zu definieren und zu messen  Für einen quantitativen Übergang von Einheiten der Energieenergie zu Einheiten der Lichtleistung verwenden wir einen Standardausdruck (siehe „Beleuchtungsmessungen“ von MG Kozlov, KA Tomsky, S. 37).

      Das Design der Eingangslinse enthält einen Kosinuskorrektor. Die Apertur des Kosinuskorrektors beträgt 180 °  und ermöglicht es, eine Reihe von Problemen der optisch-geometrischen Anpassung auszuschließen. Zusätzlich ist das  Gerät mit einem Cosinus-Korrektor-Dämpfungsglied ausgestattet. Direkte Messungen in zwei Modi.

      Das Spektralphotometer “TCA-Spectrum” (FAS) ist ein direkt ablesbares Gerät mit zonalen Ausgangswerten der Bestrahlungsstärke auf dem Display in  mW / m 2  und der Quanteneffizienz  PPFD  in  Mikromol / s / m²  in vier Zonen B / G / R / FR (blau) , grün, rot, weit rot).

       

      Übersichtstabelle der LCD-Arbeitsbildschirme des Gerätes Spektralphotometer “TKA-Spectrum” (PAR)

      Dank einer sorgfältigen Auswahl der verwendeten Funktionen und der angezeigten Parameter konnte die Anzahl der verschiedenen Menüs und Bildschirme minimiert werden. Die Größe der angezeigten Zeichen ermöglicht es Ihnen, die Instrumentenablesungen bis zu einem Meter sicher abzulesen.
      Der Schnittstellenteil des Spektralphotometers der Software (Freeware)   (@ M ‘Windows) wird verwendet, um die empfangenen Daten sowohl in tabellarischer als auch in grafischer Form anzuzeigen und die Messergebnisse zu speichern.