UV-Radiometer mit Dämpfungsfilter “TKA-PKM” (13) mit Verifikation

UV-Radiometer mit Dämpfungsfilter “TKA-PKM” (13) mit Verifikation

PREIS:

PREIS:

70200 руб.

  • Messungen hoher Bestrahlungsstärken über einen langen Zeitraum. Drei UV-Spektralbereiche in einem Gerät.
  • Energiebeleuchtung im Spektralbereich UV-A oder UV-B – von 10 bis 60.000 mW / m² (THG ± 5,0%);
  • Der Spektralbereich von UV-C (mit integriertem Dämpfungsfilter) – von 10 bis 200 000 mW / (PG ± 5,0%).
  • Betriebsbedingungen: von -30 bis +60 ° С.
  • Aufnahme in das staatliche Register der Messgeräte. Der Preis beinhaltet die Überprüfung.
  • Nr. 24248-09 im staatlichen Register der Messgeräte der Russischen Föderation
  • KZ.02.03.01379-2021/24248-04 im Staatsregister der SI von Kasachstan
  • RB 03 09 2660 20 im Staatsregister der SI der Republik Belarus
  • EAEU-Erklärung N RU D-RU.NA.41.B.01395 / 18 bis 09.12.2023
  • TN VED-Code EAES 9027500000
  • TU 4215-003-16796024-2016
  • “TKA-PCM” (13/S) ist eine UV—C-Zone mit integriertem Dämpfungsfilter – von 10 bis 200.000 MW/m2 (PG ± 5,0 %).


Währung wechseln:

Drucken:
image_pdfimage_print











      Beschreibung

      Technische Hauptmerkmale

      Messbereiche der Bestrahlungsstärke:

      im UV-C-Spektralbereich (200-280 nm) 10 ÷ 200000 mW / m²
      im Spektralbereich UV-A (315 – 400) nm oder UV-B (280 – 315) nm 10 ÷ 60000 mW / m²
      Grenzen des zulässigen relativen Grundfehlers bei Bestrahlungsstärkemessungen ± 10,0%
      Einschließlich Nichtlinearität der Energieeigenschaften (nicht mehr) ±3,0%
      Einschließlich der Fehlerquote aufgrund der räumlichen Reaktion des photometrischen Kopfes des Instruments im Bereich von 0 ° bis 10 ° ±4,0%
      Einschließlich der Grenze des Kalibrierungsfehlers für die UV-Strahlungsquelle – Quecksilberlampe mit hohem oder niedrigem Druck ±5,0%
      Die Grenzen des zusätzlichen relativen Fehlers des Geräts bei der Messung optischer Größen aufgrund der Änderung der Empfindlichkeit des photometrischen Kopfes, wenn sich die Lufttemperatur in der Messzone alle 10 ° C im Bereich von -30 ° C bis 15 ° C ändert ° С und von + 25 ° С bis 60 ° С ±3,0%
      Energiebelichtungsanzeigebereich 0,001 ≤ 5000 J / m 2

      Gesamtabmessungen des Gerätes

      Informationsverarbeitungseinheit (nicht mehr) 205 x 65 x 28 mm
      Messkopf (3 Stück) (nicht mehr) Ø40 x 30 mm
      Gerätegewicht (nicht mehr) 0,54 kg
      DC-Versorgungsspannung (2хАА) 1,8 ÷ 3,4 V.

      Wesentliche Vorteile des Gerätes

      Die Verwendung eines Geräts zur Messung von Strahlung in drei Spektralbereichen, Kompaktheit und Benutzerfreundlichkeit. In fast jedem Industrieunternehmen und in großen Organisationen wird dem Arbeitsschutz und den Arbeitsbedingungen große Aufmerksamkeit gewidmet. Eine der Anforderungen ist die Einhaltung der UV-Strahlung auf einem Niveau, das die in den staatlichen Normen festgelegten Indikatoren nicht überschreitet. Zur Messung dieses Parameters lohnt sich der Kauf eines UV-Radiometers „TKA-PKM“ (13). Solche Geräte eignen sich zur Überprüfung von Arbeitsplätzen in öffentlichen Einrichtungen (Schulen, Krankenhäuser, Bibliotheken, wissenschaftliche Einrichtungen, Energiewirtschaft usw.).

      Wo kann man UV-Radiometer am besten kaufen?

      Unser Geschäft enthält UV-Radiometer, die gemäß allen in GOSTs festgelegten Anforderungen entwickelt wurden. Ihre Verwendung ist für den Forscher völlig sicher und die angezeigten Werte sind so genau wie möglich. Jedes Gerät wird mit Referenzmesswerten verifiziert. Was die Kosten betrifft, ist der Preis für ein UV-Radiometer relativ niedrig, und seine Qualität und sein breiter Anwendungsbereich machen dieses Gerät zu einem der gefragtesten seiner Klasse. Wenn Sie also ein hochwertiges und genaues UV-Radiometer kaufen möchten, dessen Preis durchaus erschwinglich ist, ist das UV-Radiometer „TKA-PKM“ (13) Ihre beste Wahl.

      Die Geräte sind für die separate Messung der Bestrahlungsstärke in den Spektralbereichen ausgelegt:

      • im UV-C-Spektralbereich (200 ÷ 280) nm
      • im UV-B-Spektralbereich (280 ÷ 315) nm
      • im UV-A-Spektralbereich (315 ÷ 400) nm

      Ein UV-Radiometer mit Dämpfungsfilter wurde speziell für Anwendungen entwickelt, bei denen lange Zeit hohe Bestrahlungsstärken gemessen werden müssen. Der Dämpfungsfilter ist ein nicht entfernbares Element, er ist in der Eingangslinse enthalten. Bei seriellen Messungen von mehr als 5 Minuten beträgt die empfohlene Pause zwischen den Messungen mindestens 30 Minuten. Auf Kundenwunsch kann das Geräte-UV-Radiometer „TKA-PKM“ (13) auch mit folgender Ausführung hergestellt werden: „TKA-PKM“ (13 / C) – ein Messkopf im UV-C Spektralbereich (mit Dämpfungsfilter). Als Referenz: Das Modell ist ideal zur Messung der Bestrahlungsstärke einer keimtötenden Lampe, die kurzwellige UV-Strahlung mit maximal 253,7 nm erzeugt.

      Tätigkeitsbereiche, in denen lange Zeit hohe Bestrahlungsstärken gemessen werden müssen.

      Umgebungstemperatur von -30 bis +60 ° C.
      Relative Luftfeuchtigkeit bei einer Umgebungstemperatur von 25 ° C. bis zu 98%
      Atmosphärendruckbereich 80 × 110 kPa
      • Kombiniertes Gerät “TKA-PKM” (13)
      • Batterietyp “Krona” (6F22)
      • Handbuch
      • Reisepass
      • Gerätetasche
      • Transportbehälter